Junge Leute beginnen Ausbildung bei der Stadtverwaltung Köthen

Datumsbezug: 01.08.2017
Lisa-Maria Lehmann, Sophia Hempel und Jonathan Holthaus (v.l.) haben ihre Ausbildung begonnen.
Lisa-Maria Lehmann, Sophia Hempel und Jonathan Holthaus (v.l.) haben ihre Ausbildung begonnen.
Zum 1. August 2017 haben drei neue Auszubildende ihre Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Köthen begonnen.

Sophia Hempel (18 Jahre) und Lisa-Maria Lehmann (25 Jahre) werden in den kommenden drei Jahren in verschiedenen Bereichen der Kernverwaltung eigesetzt, unter anderem in der  Gebäudeverwaltung, der  Personalabteilung, der  Stadtkasse und der Steuerabteilung. Sophia Hempel hat einen Fachoberschulabschluss Wirtschaft. Mit der Ausbildung in Köthen möchte die Dessauerin ihr Interesse an Verwaltung zum Beruf machen. Lisa-Maria Lehmann kommt ursprünglich aus der Magdeburger Börde und studierte zunächst Lehramt, nun möchte sie in der Verwaltung Fuß fassen. Ebenfalls zum 1. August 2017 startete Jonathan Holthaus seine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste. Der 25-Jährige hatte zunächst Geschichte und Philosophie studiert und über ein Praktikum im Kreisarchiv Erfahrungen zur Archivarbeit gesammelt. Deshalb fiel seine Wahl auf eine Ausbildung im Köthener Stadtarchiv.

 

Zurück