Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Denkmalpflege

Datumsbezug: 07.09.2017
Stadtwappen Köthen (Anhalt)
Stadtwappen Köthen (Anhalt)
Die Stadt Köthen (Anhalt) hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als Sachbearbeiter/in Denkmalpflege zu besetzen. Die Tätigkeit wird mit der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet. Die durchschnittliche regelmäßige Arbeitszeit liegt bei 40 Stunden/ Woche.

Das Aufgabengebiet umfasst alle Aufgaben der Unteren Denkmalschutzbehörde, insbesondere

  • Auskünfte und Beratung zum Denkmalschutz und zur Denkmalpflege sowie zu steuerrechtliche Absetzungs- und Fördermöglichkeiten
  • Erteilung denkmalschutzrechtlicher Genehmigungen und Zustimmungen unter Beteiligung zuständiger Fachbehörden
  • Durchführung der Bauüberwachung
  • Erteilung sonstiger Bescheide und Stellungnahmen nach dem Denkmalschutzgesetz
  • Bearbeitung von Widersprüchen
  • Durchführung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Überwachung der Erhaltungspflicht von Denkmalen
  • Führen des Denkmalverzeichnisses
  • Stellungnahmen zu Fördermittelverfahren
  • Erstellung von Bescheinigungen nach dem Einkommensteuergesetz, 

sowie die wiederkehrende Prüfung von Sonderbauten.

 Voraussetzungen: 

  • Abgeschlossenes Studium als Bachelor, Master oder Diplomingenieur/in der Fachrichtung konstruktiver Ingenieurbau oder Architektur/Hochbau mit Zusatzausbildung bzw. Berufserfahrung im Bereich Denkmalpflege/Denkmalrecht
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung wünschenswert
  • Erfahrungen in der Prüfung von Sonderbauten wünschenswert
  • Sicheres, freundliches Auftreten, Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit, Motivation und Engagement
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Bürgerfreundlichkeit
  • Ergebnisorientiertes selbstständiges Arbeiten, Entscheidungsfähigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur Qualifizierung
  • Sicherheit in der Anwendung von EDV-Standardprogrammen
  • PKW Führerschein

Die Stadt Köthen (Anhalt) fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne Frau Opitz, Amtsleiterin des Bauverwaltungs- und Bauordnungsamtes unter Telefon 03496 / 425 428 bzw. unter s.opitz@koethen-stadt.de oder Frau Schmidt, Leiterin der Personalabteilung, unter Telefon 03496 / 425 351 bzw. unter k.schmidt@koethen-stadt.de.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 01.10.2017 an die:

Stadt Köthen (Anhalt)
Personalabteilung
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt)

Im Falle der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an personalabteilung@koethen-stadt.de senden. Bewerbungen, die diesem Format nicht entsprechen, können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Zurück