Stellenausschreibung Verbandsgeschäftsführer/in Abwasserverband Köthen

Datumsbezug: 14.07.2017
Beim Abwasserverband Köthen mit Sitz in 06366 Köthen (Anhalt) ist zum 01.02.2018 die Stelle der/des hauptamtlichen Verbandsgeschäftsführerin/Verbandsgeschäftsführers zu besetzen. Sie wird in Anlehnung an die Entgeltgruppe E 15 TVöD-VKA vergütet.

Der Abwasserverband Köthen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wurde 1992 gegründet.

Der Zweckverband stellt einen Zusammenschluss von derzeit 4 Städten und Gemeinden mit 51 Ortsteilen und ca. 37.000 Einwohnern dar, von denen die Stadt Köthen das größte Verbandsmitglied ist. Er sichert die Abwasserentsorgung und –reinigung im Verbandsgebiet über derzeit 2 Verbandskläranlagen. 

Der/die Verbandsgeschäftsführer/in ist gesetzliche/r Vertreter/in des Zweckverbandes und wird für die Dauer von 7 Jahren von der Verbandsversammlung gewählt. Eine mehrmalige Wiederwahl ist möglich.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Vertretung des Verbandes nach außen
  • zukunftsorientierte nachhaltige Entwicklung des Verbandes
  • eigenverantwortliche kaufmännische, technische und verwaltungsrechtliche Leitung des Verbandes
  • Führung der Geschäfte der laufenden Verwaltung
  • Vorbereitung und Umsetzung von Beschlüssen der Verbandsversammlung
  • Entscheidung über die durch die Verbandssatzung oder Beschluss der Verbandsversammlung zugewiesenen Angelegenheiten
  • Personalverantwortung für die Bediensteten des Verbandes (derzeit 28 Mitarbeiter/innen)
  • Betriebsführung für einen weiteren Abwasserzweckverband mit ca. 5.000 Einwohnern

Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir eine engagierte Führungspersönlichkeit mit strategischer Weitsicht und nachgewiesener Fachkompetenz, die 

  • über ein abgeschlossenes Hochschulstudium nach § 1 HRG oder einen nachgewiesenen gleichwertigen Abschluss im Sinne des Art. 37 des Einigungsvertrages im Bereich Betriebswirtschaft oder Wasserwirtschaft und
  • fundierte kaufmännische bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügt sowie
  • gute Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts insbesondere im Bereich des kommunalen Verbandsrechts und des Wasserrechts besitzt.
  • Eine mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im Bereich der Abwasserbeseitigung und der Betriebsorganisation ist erforderlich.
  • PKW-Führerschein sowie anwendungsbereite Kenntnisse von Standardsoftware sind notwendig.

Sie sollten außerdem in der Lage sein, unternehmerisch und eigenverantwortlich zu handeln sowie die Fähigkeit zu strategischem und analytischem Denken, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick besitzen.

Der Abwasserverband Köthen fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und fordert sie auf, sich zu bewerben. 
Bewerbungskosten und andere Auslagen werden nicht übernommen.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern:
Frau Rauer, Vorsitzende der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Köthen unter Telefon 03496/425 155 oder unter i.rauer@koethen-stadt.de.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (einschließlich eines lückenlosen Nachweises über den bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, tabellarischer Lebenslauf) bis zum 13.08.2017 an die

Vorsitzende der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes Köthen
Frau Rauer
Dezernat D 6
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt) 

Im Falle der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im pdf-Format in einer Datei an i.rauer@koethen-stadt.de senden. Bewerbungen, die diesem Format nicht entsprechen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Zurück