Lebenslage Ausbildung + Studium

Tastatur

Welcher Beruf passt zu mir? Was kann ich in Köthen studieren? Wie bestreite ich in der Ausbildung meinen Lebensunterhalt?

Wer sich über seine berufliche Zukunft Gedanken macht, stößt auf viele Fragen. Die (für Sie) richtigen Antworten finden Sie am schnellsten, wenn Sie sich systematisch schlau machen, das heißt: verschiedene Ausbildungsinhalte und Rahmenbedingungen genauer unter die Lupe nehmen. Wir sagen Ihnen wo Sie was erfahren.


Ausbildung

Das Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit ist die richtige Anlaufstelle für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen. Umfangreiches Informationsmaterial steht kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter des BIZ weiter.

Das BIZ in Köthen finden Sie im Landkreisgebäude Am Flugplatz 1. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind erreichbar unter der Telefonnummer (03496) 30 21 60.

BERUFEnet ist eine Datenbank für Ausbildungs- und Tätigkeitsbeschreibungen. Im Online-Angebot findet man zum Beispiel über 8.000 Beschreibungen beruflicher Tätigkeiten, 3.500 Weiterbildungen und Spezialisierungen, 1.700 Studiengänge, mehr als 350 anerkannte Ausbildungsberufe und über 1.100 geregelte Ausbildungen. Zudem illustrieren über 16.000 Bilder die Berufe und die Ausbildungsorte. Mit 210.000 Querverweisen zu anderen Informationssystemen wie Stellen- und Bewerberbörsen, Bildungsdatenbanken, Rechtsquellen, Adressen und Weiterbildungsangeboten können zielgenau zusätzliche Informationen aufgerufen werden.

Die Berufsbildende Schule Anhalt-Bitterfeld mit dem Standort Köthen bietet diverse Fachrichtungen zur Ausbildung an. Außerdem kann man dort die Fachoberschule, Berufsfachschule oder das Berufsvorbereitungsjahr in verschiedenen Bereichen absolvieren.

Lehrstellen aus Köthen und der Region sind in der Rubrik Arbeitsmarkt zu finden.


Karrierestart bei der Stadt Köthen (Anhalt)

rathaus-2011-1Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung Köthen gibt es folgende:

Jeweils zum Ende eines Kalenderjahres werden die Ausbildungsstellen im Amtsblatt sowie auf dieser Internetseite ausgeschrieben. Bewerbungen können an die Personalabteilung der Stadt Köthen (Anhalt) gerichtet werden.


Kaufmännische und technische Ausbildungen

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau setzt sich für die berufliche Erstausbildung aller jungen Menschen in Sachsen-Anhalt ein. Die IHK-Lehrstellenbörse beinhaltet aktuelle Ausbildungsplatzangebote der Unternehmen des Kammerbezirkes Halle-Dessau. Jugendliche können hier nach Ausbildungsplätzen suchen und sich selbst als Ausbildungsplatzsuchende eintragen.
zur Lehrstellenbörse der IHK


Handwerk

Wer sich für handwerkliche Berufe interessiert, wird bei der Handwerkskammer Halle fündig. Sie stellt eine Lehrstellenbörse für Ausbildungsstellen im Handwerk zur Verfügung.


Studium

Köthen (Anhalt) entwickelt sich immer stärker zu einer attraktiven Studentenstadt. Mit der Hochschule Anhalt steht den Studenten eine Hochschule mit Renommee zur Verfügung. Bezahlbare Mieten in den Studentenwohnheimen und den Wohnungen der Stadt sind ebenso ein Grund für das Studieren in Köthen (Anhalt), wie die Bedeutung der Stadt als Wissenschaftsstandort mit hochkarätigen Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen. Das kulturelle Leben der Stadt wird von den Studierenden mitbestimmt und bietet viele Möglichkeiten der Zerstreuung.


Hochschule Anhalt (FH)
Wissenschaft mit Tradition und internationaler Kompetenz

Die Hochschule Anhalt kann auf eine lange Tradition in Ausbildung, Wissenschaft, Innovation und Kultur zurückblicken. Sie bietet ein breites Profil naturwissenschaftlich-technischer, betriebswirtschaftlicher, ernährungswissenschaftlicher und gestalterischer Studienmöglichkeiten. Die Studenten der Hochschule Anhalt werden praxisbezogen und auf hohem wissenschaftlichen Niveau ausgebildet.

Detaillierte Informationen über Studienfächer, Studiendauer und Zulassungsvoraussetzungen erfragen Sie am besten direkt bei der Hochschule Anhalt.

hochschule-2007Hochschule Anhalt (FH)
Abteilung für Studentische Angelegenheiten
Bernburger Straße 55
Telefon (03496) 67 52 03
Fax (03496) 67 52 99
E-Mail: beratung(at)hs-anhalt.de

 


Finanzielle Unterstützung

Fürs Lernen wird man in der Regel nicht oder nur unzureichend bezahlt. Damit Sie Ihre Bildungswünsche trotzdem verwirklichen können, sollten Sie über finanzielle Unterstützungsangebote Bescheid wissen.


Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Auszubildende (Azubis) haben Anspruch auf Beihilfe zu den Unterhalts- und Ausbildungskosten für:

  • eine berufliche Ausbildung
  • eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme.

Die Beihilfe ist abhängig vom Einkommen der Auszubildenden, ihrer Eltern und Ehepartner. Voraussetzung ist grundsätzlich, dass die Auszubildenden außerhalb des Haushalts der Eltern oder eines Elternteils wohnen. Bei berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen werden Lehrgangskosten, Fahrtkosten, Kosten für Lernmittel und Arbeitskleidung unabhängig vom Einkommen erstattet. Zuständig ist die Agentur für Arbeit.


BAföG

Ob ein Anspruch auf Ausbildungsförderung besteht, hängt von der Höhe des eigenen Einkommens bzw. Vermögens und dem Einkommen der Ehepartner und Eltern ab. Schüler-BAföG beantragen Sie bitte beim Landkreis Anhalt-Bitterfeld.
Studierende wenden sich an das Studentenwerk Halle, Standort Köthen - Fasanerieallee, 1. Etage in der Mensa.

Auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung kann man sich seinen Anspruch auf BAföG ausrechnen lassen. Dazu ist es natürlich erforderlich, alle Angaben über Einkommen etc. zu machen.
zum BAföG-Rechner

Zurück