Gewerbegebiete

Gewerbegebiet "An der Porster Mühle"

Gesamtfläche: 14,1 ha
größte verfügbare Einzelfläche: 0,7 ha
Erschließung: erschlossen
Vornutzung:
Industrie und Gewerbe
angesiedelte Branchen: produzierendes Gewerbe, Handel, Gastgewerbe, Verkehr, Dienstleistungen
Verkehrsanbindung:
Bundesstraße: B 183 (Direktanschluss)
Autobahn: A 9 (20 km), A 14 (14 km)
Flughafen: Leipzig/Halle (47 km)
Hafen: Aken (12 km)
Gleisanschluss: nein
Eigentümer:
Privateigentümer



Gewerbe- und Industriegebiet Köthen-Ost

Gewerbegebiet Ost
Gesamtfläche: 55 ha
größte verfügbare Einzelfläche: 5 ha
Preis:
10 € / m²
Planungsstand: genehmigter Bebauungsplan
maximal erlaubte Bauhöhe: 15 m
Erschließung: erschlossen
Vornutzung:
landwirtschaftliche Nutzung
Altlasten: keine
angesiedelte Branchen: Möbelproduktion, Maschinenbau, Jalousiebau und Badzubehör, Großhandel, Zerspanungstechnik, Lebensmittelproduktion, Holzbearbeitung und Dienstleistung
Verkehrsanbindung:
Bundesstraße: B 183 (Direktanschluss)
Autobahn: A 9 (20 km), A 14 (14 km)
Flughafen: Leipzig/Halle (47 km)
Hafen: Aken (12 km)
Gleisanschluss: vorhanden
Eigentümer:
Privateigentümer / Stadt Köthen (Anhalt)



Gewerbegebiet Köthen-West

Gewerbegebiet West
Gesamtfläche: 12 ha
größte verfügbare Einzelfläche: 2,2 ha
Preis:
20 € / m²
Planungsstand: genehmigter Bebauungsplan
maximal erlaubte Bauhöhe: 8 m
Erschließung: voll erschlossen
Vornutzung:
landwirtschaftliche Nutzung
Altlasten: keine
angesiedelte Branchen: Einzelhandel, Autohäuser, Autolackierer, Autowaschstraße, Dentallabor, Elektronik- und Softwarefirmen, Tankstellen, Teppichmarkt und andere Dienstleister
Verkehrsanbindung:
Bundesstraße: B 185 (Direktanschluss)
Autobahn: A 9 (20 km), A 14 (16 km)
Flughafen: Leipzig/Halle (48 km)
Hafen: Aken (12 km)
Gleisanschluss: nein
Eigentümer:
Stadt Köthen (Anhalt)



Gelände der ehemaligen Förderanlagen und Kranbau GmbH

Gesamtfläche: 60 ha
größte verfügbare Einzelfläche: 3 ha
Erschließung: erschlossen
Vornutzung:
Industrie und Gewerbe
angesiedelte Branchen: überwiegend Kranbau
Verkehrsanbindung:
Bundesstraße: B 183 (Direktanschluss)
Autobahn: A 9 (20 km), A 14 (16 km)
Flughafen: Leipzig/Halle (48 km)
Hafen: Aken (12 km)
Gleisanschluss: vorhanden
Eigentümer:
Privateigentümer / Stadt Köthen (Anhalt)



Gewerbegebiet "Um die Dorfstätte" Löbnitz

Gesamtfläche: 18 ha (voll ausgelastet)
Erschließung: erschlossen
Vornutzung:
landwirtschaftliche Nutzung
angesiedelte Branchen: Betonwerk, Kamin- und Schornsteintechnik, Containerdienst, Spedition, Großküche
Verkehrsanbindung:
Bundesstraße: B 185 (5 km)
Autobahn: A 9 (28 km), A 14 (11 km)
Flughafen: Leipzig/Halle (50 km)
Hafen: Aken (12 km)
Gleisanschluss: nein
Eigentümer: Zweckverband "Um die Dorfstätte"




Standorte der Gewerbegebiete Ost und West         
in Köthen (Anhalt)

Standort Gewerbegebiete

Kontakt zur Wirtschaftsförderung der Stadt Köthen (Anhalt)

Stadt Köthen (Anhalt) - Wirtschaftsförderung
Besucheradresse:
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt)
(Bemerkung: Zimmer 9)
Postanschrift:
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt)
Postfach:
Postfach 12 59
06352 Köthen (Anhalt)
Telefon:
03496 425-464
Fax:
03496 425-6464
Fahrstuhl:
ja
Verkehrsmittel/Haltestelle:
Haltestelle: Köthen, Bärteichpromenade:
Bus: 395, 422, 424, 428, 470, 472
Parken:
Parkplatz: Tiefgarage "Markt", Wallstraße
Anzahl: 240  Gebühren: ja
Öffnungszeiten:

Montag 9:00-12:00 Uhr
Dienstag 9:00-12:30 und 13:30-18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 8:00-12:30 und 13:30-17:00 Uhr
Freitag 9:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Weitere Informationen:

Die Wirtschaftsförderung ist erster und wichtigster Ansprechpartner für Investoren, Existenzgründer und Gewerbetreibende. Es werden Standortwerbemaßnahmen durchgeführt, Gewerbegrundstücke und Immobilien vermittelt, Projekte entwickelt und betreut. Es erfolgt eine Beratung von Existenzgründern sowie über Fördermittel. Die Wirtschaftsförderung übernimmt außerdem die Leitung des Technologiezentrums Köthen.