Stadtnachrichten

Grundschule „Wolfgang Ratke“ verabschiedete Leiterin Marlit Geßner

Schniefen, Schluchzen, Weinen, das unablässige Tröten von Nasen, die in Taschentücher gepresst werden – an der Grundschule „Wolfgang Ratke“ blieb am vergangenen Donnerstag kein Auge trocken. Grund für die erhöhte Luftfeuchtigkeit in der Turnhalle war die feierliche Verabschiedung der Schulleiterin Marlit Geßner.

26 Jahre lang hatte sie der Bildungseinrichtung vorgestanden und dabei – das wurde an diesem Tag mehr als deutlich – Schüler, Kollegen, Freunde und Weggefährten nachhaltig und positiv beeinflusst.

Für den letzten Arbeitstag ihrer Rektorin hatten sich die Kinder der Ratke-Schule einiges einfallen lassen. Fast jede Klasse hatte Geschenke parat, und zwar nicht nur in Form von Blumen oder Gebasteltem, sondern auch mit eigens einstudierten Vorführungen: So erinnerte die 3b in Gedichtform an alles Wissenswerte und Erinnerungswürdige aus dem Unterricht von Frau Geßner. „Ethik heißt auch sehr viel Schreiben, soll ja alles im Gedächtnis bleiben“, lautete nur eine der gereimten Weisheiten. Johann Strauss´ „Tritsch-Tratsch-Polka“ wurde von der 4b mit Instrumenten und Körpereinsatz vorgeführt und die Klasse 1a erklärte, wofür die Buchstaben im Wort Ruhestand stehen – „S wie später aufstehen“.

Mehr lesen Sie im Amtsblatt vom 28. Februar

23.01.2020
Zurück
Halli - Stadtnachrichten

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender

Kontakt

Stadt Köthen (Anhalt) - Ratsbüro
Jens Niemand
Öffentlichkeitsarbeit / Trafo
29
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt)

Kontakt

Grundschule "Wolfgang Ratke"

Hugo-Junkers-Straße 19
06366 Köthen (Anhalt)