Museen

Das Historische Museum und das Naumann-Museum, die Prähistorische Sammlung sowie Ausstellungen zur Homöopathie und zur Fruchtbringenden Gesellschaft sind immer einen Besuch wert. Sie enthalten Spannendes zur Geschichte und Entwicklung der Stadt.

 

Schlossplatz 4
06366 Köthen (Anhalt)

Das Historische Museum präsentiert sich im Ludwigsbau des Köthener Schlosses mit Sclosskapelle, Spiegelsaal, Apothekengewölbe, sowie der Bachgedenkstätte im roten und grünen Zimmer.

Das Historische Museum präsentiert sich im Ludwigsbau des Köthener Schlosses mit Schlosskapelle, Spiegelsaal, Apothekengewölbe, steinernem Gang sowie der Bachgedenkstätte im Roten und Grünen Zimmer. Darüber hinaus gibt es weitere ständige Ausstellungen, etwa zur Fruchtbringenden Gesellschaft und zum großen Homöopathen Dr. Samuel Hahnemann. Ständig wechselnde Sonderausstellungen laden zum regelmäßigen Besuch ein.

Schlossplatz 4
06366 Köthen (Anhalt)

Das Naumann-Museum ist das einzige ornithologiegeschichtliche Museum der Welt. Die Exposition zeigt unter anderem die Geschichte der Buchillustration, der Präparation, der Vogelberingung und des Vogelschutzes weltweit.

Das Naumann Museum ist das einzige ornithologiegeschichtliche Museum der Welt. Die Exposition zeigt unter anderem die Geschichte der Buchillustration, die Geschichte der Präparation, der Vogelberingung und des Vogelschutzes weltweit.

Schlossplatz 4
06366 Köthen (Anhalt)

Die Ausstellung im Ferdinandsbau des Köthener Schlosses verfolgt die Spuren unserer Vorfahren bis in die Zeit der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Köthen (Anhalt) im Jahre 1115.

Die Ausstellung im Ferdinandsbau des Köthener Schlosses verfolgt die Spuren unserer Vorfahren bis in die Zeit der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Köthen (Anhalt) im Jahre 1115.

Speziell für kleine Leute: Entdeckungsreise in die Geschichte
Geschichte hautnah erleben können kleine Museumsbesucher in der Prähistorischen Sammlung: Ein interaktiver Raum bietet vielfältige Möglichkeit, auf Entdeckungsreise in die Geschichte zu gehen. Auf einem großen Bild sind beispielsweise Dinge zu entdecken, die es zu früheren Zeiten noch gar nicht gab. Außerdem können Gegenstände ertastet und Steine bemalt werden. Die Möglichkeit, mit einem Stein Getreide zu Mehl zu mahlen, bringt auch ganz neue Erfahrungen.


Für alle Museen gelten folgende Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 3,50 €€
  • Erwachsene ermäßigt 2,50 €€
  • Gruppen ab 20 Personen, je Person 2 €€
  • Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr kostenlos
  • Schlosskarte (für alle drei Museen) 6 €
  • Schlosskarte ermäßigt 4 €
 

Stadtnachrichten

zu weiteren Nachrichten

Kontakt

Köthen Kultur und Marketing GmbH

Schlossplatz 5
06366 Köthen (Anhalt)