Stadtnachrichten

Stadt Köthen (Anhalt) hat erstmals einen Klimaschutzmanager

Seit Anfang März ist Nils Kantert als erster Klimaschutzmanager der Stadt Köthen (Anhalt) im Dienst. Die Stelle ist Teil der Abteilung Stadtentwicklung und wird von der „Nationalen Initiative für Klimaschutz“ (NKI) mit einem Anteil von 90 % gefördert.

Die Hauptaufgabe des neuen Klimaschutzmanagers ist die Verbesserung des kommunalen Energiemanagements. Das bedeutet: Energieverbräuche von Gebäuden sichtbar machen, Einsparpotenziale identifizieren und geeignete Maßnahmen in die Wege leiten, um den Verbrauch zu reduzieren. Hierfür gibt es laut dem 30-Jährigen vielfältige Ansatzpunkte bei Kommune und Bürgern. Weitere Schwerpunkte der Arbeit sind Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung, um das Bewusstsein für den Klimaschutz in der Bevölkerung zu stärken. Die Arbeitsgrundlage des Klimaschutzmanagers ist dabei das „integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept“ der Stadt, welches 2018 erstellt wurde. Eines der in diesem Dokument festgelegten Hauptziele ist es, unnötige Verschwendung von Energie und Ressourcen in der Kommune zu vermeiden und dadurch den Ausstoß von Treibhausgasemissionen zu verringern. „Die effiziente und nachhaltige Nutzung von Energie ist für mich ein zentrales Thema. Mich begeistern Maßnahmen, die helfen unsere Umwelt zu schützen, schnell wirksam werden und sich auch wirtschaftlich rechnen“, so der gebürtige Celler, der durch sein Masterstudium „Management natürlicher Ressourcen“ in Halle viel Erfahrung in dem Themenfeld mitbringt.

Klimaschutz ist eine Querschnittsaufgabe

Außerdem auf der Agenda des Klimaschutzmanagers: Mobilität klimafreundlicher gestalten, Akteure vernetzen und Klimaschutzprojekte an Schulen umsetzen. „Wichtig ist auch die Beratungsarbeit. Bürger können sich bei Fragen beispielweise zu erneuerbarer Energie oder, wenn sie selbst Aktionen zum Klimaschutz initiieren möchten, gerne an mich wenden“, sagt Kantert. Denn eines stünde fest: Klimaschutz sei eine Querschnittsaufgabe, die Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenbringe und viele neue Chancen bereithalte.

Für diese wichtige und vielschichtige Aufgabe gibt es in der Verwaltung nun einen Ansprechpartner, womit die Stadt Köthen (Anhalt) ihre Bestrebungen in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz weiter vorantreibt.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Klimaschutz oder bereits Ideen für eigene Projekte in Ihrer Nachbarschaft? Der Klimaschutzmanager der Stadt Köthen (Anhalt) steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Logo Klimaschutzmanager

12.05.2020
Zurück
Halli - Stadtnachrichten

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender

Kontakt

Stadt Köthen (Anhalt) - Stadtentwicklung
Nils Kantert
Klimaschutzmanager
205
Wallstraße 1-5
06366 Köthen (Anhalt)