Stadtnachrichten | Corona-Virus

Teststation in der Springstraße schließt vorerst/ Helios-Klinik bietet weiter „Bürgertests“ an

Mit dem Monatswechsel hat die Köthener Corona-Teststation in der Springstraße vorerst ihren Betrieb eingestellt.

Seit dem 3. Mai wurde die Einrichtung im Auftrag des Landkreis Anhalt-Bitterfeld durch einen externen medizinischen Dienstleister betrieben, nachdem zunächst u. a. auch MitarbeiterInnen der Stadt Köthen (Anhalt) im Gebäude der ehemaligen Volksbank eingesetzt wurden, um Testungen zu ermöglichen.

Die Betreiberfirmen, zu denen auch das Unternehmen „Medical19“ aus Dessau gehört, stellen bedingt durch sinkende Fallzahlen und entfallende Testpflichten deutschlandweit ihre Leistungen ein. Sollte sich das Infektionsgeschehen jedoch nochmals negativ entwickeln, behalten sich die Unternehmen vor, ihre Angebote wieder hochzufahren.

BürgerInnen können sich jedoch auch weiterhin in der Bachstadt testen lassen: Die Helios Klinik Köthen bietet beispielsweise montags bis freitags von 12:00 bis 18:00 Uhr sowie samstags von 8:00 bis 12:00 Uhr und sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr kostenlose Corona-Testungen an. Auch bei der Sanitätsschule Raymond Schulz können Köthenerinnen und Köthener sich testen lassen, dabei handelt es sich jedoch nicht um die kostenlosen „Bürgertests“. Hier kostet ein Test fünf Euro. Eine telefonische Anmeldung ist unter 03496/508999 oder 0151/72727211 möglich.

02.07.2021
Zurück
Halli - Stadtnachrichten

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender

Kontakt

Helios Klinik Köthen

Hallesche Straße 29
06366 Köthen (Anhalt)