Freie Stellen | Stadtnachrichten

Amtsleiter/Amtsleiterin Umweltamt (m/w/d)

Die Stadt Köthen (Anhalt) hat schnellstmöglich eine unbefristete Stelle als Amtsleiter/Amtsleiterin Umweltamt (m/w/d) zu besetzen.

Die Bachstadt Köthen (Anhalt) mit ihrer ca. 900-jährigen Geschichte und ihren 26.000 Einwohnern ist Kreisstadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld.
Sie ist Mittelzentrum im Land Sachsen-Anhalt und liegt verkehrsgünstig im Dreieck zwischen den Städten Magdeburg, Halle und Dessau.

Die Tätigkeit wird voraussichtlich mit der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet.

Die durchschnittliche regelmäßige Arbeitszeit liegt bei 39,5 Stunden / Woche.

Die Stelle beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Führung des Amtes einschließlich des Betriebshofes mit den Bereichen Grünflächen/ Spielplätze, Friedhöfe, Straßenreinigung/Winterdienst, Fuhrpark und Werkstatt – auch unter betriebswirtschaftlichen Aspekten
  • kommunaler Umwelt- und Naturschutz sowie Durchsetzung der Baumschutzsatzung
  • Planung, Bau und Unterhaltung der städtischen Park- und Grünflächen, Gewässer, Spielplätze und Freiflächen
  • Erarbeitung und Koordinierung strategischer Planungen zur Steuerung der Stadtentwicklung wie z. B. Grünflächenpflegekonzepte, Kleingartenkonzept, Spielplatzkonzept; Durchführung von Beteiligungsverfahren
  • Wahrnehmung der städtischen Interessen bei überörtlichen Planungen
  • Planung, Koordination und Betreuung von Beschäftigungsmaßnahmen
  • Verantwortlich für Haushaltsplanung und –überwachung sowie Vergaben im Zuständigkeitsbereich
  • Zusammenarbeit mit den Gremien des Stadtrates und den Ortschaften der Stadt
  • Ableisten von Bereitschaftsdiensten


Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Nachhaltiges Management und Entrepreneurship, Umweltmanagement, Landschaftsbau und Grünflächenmanagement, Umweltschutz, Naturschutz, Landschaftsplanung sowie Gartenbau mit Studienmodul Recht. Eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich öffentliche Verwaltung wäre dabei wünschenswert.
    Alternativ: ein abgeschlossenes Studium der Verwaltungswissenschaften (z.B. Bachelor of Arts mit Befähigung zur Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt oder Diplom-Verwaltungswirt/in für den gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst) oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. abgeschlossener A II– bzw. B II– Lehrgang) und Berufserfahrung mit fachlichem Bezug
  • Erfahrung im Umgang mit Wirtschaft, Kommunalpolitik, Verwaltung und Medien sind ebenfalls wünschenswert
  • sehr gute Führungsfähigkeiten und hohe Sozialkompetenz
  • kommunikatives Handeln
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Urteils- und Entscheidungsvermögen, Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • kunden- und dienstleistungsorientiertes Auftreten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Sitzungen der kommunalen Gremien


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne Frau Rauer, Dezernentin des Baudezernates unter Telefon 03496 / 425 155 bzw. unter i.rauer@koethen-stadt.de oder Herr Schwarz, Personalsachbearbeiter, unter Telefon 03496 / 425 304 bzw. unter d.schwarz@koethen-stadt.de.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.01.2022 an die:

Stadt Köthen (Anhalt)
Personalabteilung
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt)


Im Falle der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können. Bewerbungen per E-Mail bitte nur im pdf-Format als eine Datei an personalabteilung@koethen-stadt.de senden. Bewerbungen, die diesem Format nicht entsprechen, können leider nicht berücksichtigt werden.

23.12.2021
Zurück
Halli - Stadtnachrichten

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender