Stadtnachrichten | Redaktion

Ausstellungseröffnung städtebaulicher Planungswettbewerb

Die Wohnungsgesellschaft Köthen mbH hat, in Kooperation mit den Köthener Wohnstätten eG und der Stadt Köthen (Anhalt), gefördert durch das Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt, einen städtebaulichen Wettbewerb für eine Teilfläche in der Rüsternbreite auf den Weg gebracht.

Hintergrund dafür bilden der stetige Bedarf nach Wohnbauflächen und die Erkenntnis des hohen Entwicklungspotenziales der freien Flächen zwischen der Anhaltischen Straße, der Lelitzer Straße, der Straße An der Rüsternbreite und der Krähenbergstraße. Das Gesamtareal besitzt eine Fläche von ca. 17 ha und ist überwiegend im Eigentum der beiden Köthener Wohnungsunternehmen. Ziel des Wettbewerbes ist es die Ausarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplans und der nachfolgenden Bauleitplanung, einschließlich aller damit verbundenen Landschafts- und Umweltplanungen an einen der Preisträger zu vergeben. Aus 23 Büros wurden 15 Teilnehmer ausgewählt. Diese reichten entsprechende Wettbewerbsbeiträge ein. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 10. Juni 2022, in der Homöopathischen Bibliothek in der Wallstraße 48, erfolgt die Bekanntgabe der Preisträger und deren Arbeiten, welche anschließend bis zum 25. Juni 2022 ausgestellt werden. Begleitet wurde dieses Verfahren durch ein unabhängiges Preisgericht.

10.06.2022
Zurück
Halli - Stadtnachrichten

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender