Stadtnachrichten | Corona-Virus

Neue Allgemeinverfügung des Landkreises zur Regelung der Absonderung und Benennung der Kontaktpersonen/ Merkblatt „Was tun, wenn ich postiv getestet wurde?"

Wie der Landkreis Anhalt-Bitterfeld mitteilt, gilt ab dem 26. November eine neue Allgemeinverfügung zur Regelung der Absonderung und Benennung der Kontaktpersonen von Corona-Erkrankten, die am 25. November erlassen und online veröffentlicht wurde.

Demnach haben sich unter anderem positiv getestete Personen 14 Tage in die häusliche Selbstisolation zu begeben, ihre engen Kontaktpersonen eigenständig zu informieren sowie eine Liste der engen Kontaktpersonen unverzüglich dem Gesundheitsamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld per Fax oder Mail zu übermitteln.

• Mail: pandemiestab@anhalt-bitterfeld.de
• Fax: 03496 60 1752

Die erforderlichen Formulare finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Anhalt-Bitterfeld unter der Rubrik COVID-19/Formulare Selbstauskunft oder HIER. Die erforderlichen Isolations- bzw. Quarantänebescheinigungen werden dann durch das Gesundheitsamt erstellt und zugesandt. Eine telefonische Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt erfolgt nicht, wie der Landkreis in seiner Mitteilung betont.

Darüber, was im Falle eines Positivtests zu tun ist, klärt ein Schaubild der Landkreises auf, das untenstehend heruntergeladen werden kann.

Symbol Beschreibung Größe
Schaubild: Was tun beim Positivtest?
0.6 MB
Allgemeinverfügung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld vom 25.11.21
7.5 MB
26.11.2021
Zurück
Halli - Stadtnachrichten

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender

Kontakt

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Am Flugplatz 1
06366 Köthen (Anhalt)