Buntes Programm zum Volksfest der Deutschen Sprache

Datumsbezug: 15.06.2017
Viele Kinder sahen im Köthener Marstall das Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“, aufgeführt von der Theatergruppe der Evangelischen Grundschule.
Viele Kinder sahen im Köthener Marstall das Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“, aufgeführt von der Theatergruppe der Evangelischen Grundschule.
Im Rahmen des Köthener Sprachtages fand am 15. Juni 2017 zum zweiten Mal ein Kinder- und Jugendtheatertag im Marstall im Köthener Schloss statt.

Auf Initiative der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft präsentierten verschiedene Theater- und Musikgruppen den ganzen Tag lang unterschiedliche Stücke und zeigten ihr schauspielerisches und musikalisches Talent. Mit dabei war unter anderem auch die Theatergruppe der Evangelischen Grundschule, deren aufgeführtes Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ bei den anwesenden Kindern großen Zuspruch fand. Auch Schülerinnen und Schüler der Musikschule sowie der Freien Schule Anhalt, des Ludwigsgymnasiums und der Naumannschule bereicherten das Programm. Die anlässlich der Europa Woche in Köthen gastierende Musikgruppen aus Tschechien und der Ukraine sorgten ebenfalls für unterhaltsame Programmpunkte, genau wie die Studenten des Landesstudienkollegs.

Begleitend zum Programm gab es für die kleinen Besucher des Kleinen Volksfestes der Deutschen Sprache viel Interessantes zum Thema Sprache angeboten. In zahlreichen Sprach- und Ratespielen konnten die Besucher ihr Wissen testen, mit Stempeln arbeiten oder sich Buttons gestalten. Ganz findige konnten bei einem Sprach-Bilder-Rätsel verschiedenen deutschen Redewendungen die entsprechende Abbildung zuordnen. Zudem wurde eine Sprechwerkstatt mit dem Sprecherzieher Lienhard Hinz sowie eine Schreibwerkstatt vom Bund für deutsche Schrift und Sprache angeboten.

Im Rahmen des Köthener Sprachtages fand außerdem am 16. Juni ein Festkolloquium statt, welches im Zeichen des diesjährigen Jubiläums „400 Jahre Fruchtbringende Gesellschaft“ stand. Unter dem Titel „ÜBERsetzen – überSETZEN“ fanden verschiedene Vorträge  statt. Am Nachmittag wurde darüber hinaus eine Erweiterung der Ausstellung „Erlebniswelt Deutsche Sprache“ im Köthener Schloss eröffnet. Der neue  Ausstellungsteil dreht sich ebenfalls um das Thema Übersetzen und die Besonderheiten und den Wert einer jeden Sprache, die beim Übersetzen besonders augenfällig werden.

Zurück