Stadtarchiv

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt und gleichzeitig Informationsquelle für alle Fragen rund um die Geschichte Köthens. Hier wird das städtische Leben der Gegenwart und Vergangenheit umfangreich und detailliert dokumentiert und für die Zukunft aufbewahrt.

In den Räumen des Stadtarchivs werden Unterlagen aufbewahrt, die im Laufe der Zeit bei der Stadtverwaltung Köthen und anderen Institutionen oder Personen entstanden sind. Dazu gehören Akten, Protokolle, Bücher, Fotos, Pläne, Zeitungen, aber auch digitales Schriftgut.


Geschichtlicher Überblick

Der Überlieferungsbildner für den Bestand des Stadtarchivs ist die Stadt Köthen (Anhalt). Die Bestände beginnen mit Kämmereirechnungen aus dem Jahr 1391. Bis zum Jahre 1924 sind ausschließlich Archivalien der Stadt Köthen und deren Geschäftseinteilung archiviert. Mit beginnenden Eingemeindungen erweitern sich die Bestände. 1927 Eingemeindung von Klepzig und Geuz, 1961 Elsdorf, 1994 Merzien mit den Ortsteilen Zehringen und Hohsdorf und seit 2005 gehören Arensdorf, Baasdorf, Dohndorf, Löbnitz an der Linde und Wülknitz dazu.


Das Gebäude des Stadtarchivs

Wo die Kämmereirechnungen ab 1391 lagerten ist nicht überliefert. Vermutlich immer im Rathaus. Erstmals 1815 wird das Archiv, im Zusammenhang mit notwendig gewordenen Reparaturen am Rathaus, in einer Magistratsakte erwähnt. Während des 2. Weltkriegs erfolgten Auslagerungen in einen Schacht bei Plömnitz und nach 1945 fand der Bestand seinen Platz in Räumen des Hauses Marktplatz 1. Seit 1994 hat das Stadtarchiv seinen Sitz im Steinernen Haus des Köthener Schlosses. Eine bauliche Erweiterung in den Bereich des Ferdinandsbaus des Köthener Schlosses erfolgte im Jahr 2005.


Bestände im Stadtarchiv

Der historische Bestand des Stadtarchivs gliedert sich in 14 Teilbestände. Dazu gehören:

  • Allgemeine Verwaltung mit Ratsprotokollen, Stadtverordnetensitzungen, Landtag, Wahlen, Personal, Standesamt; Polizei und Feuerwehren
  • Schulwesen
  • Kultur mit Bachfesten, Denkmalen und Musikveranstaltungen
  • Kirchen
  • Armenfürsorge mit Stiftungen, Vermächtnissen und Ortsarmenverband
  • Jugendpflege und Sport
  • Zu den Kontakt-     
    daten und Öff-
    nungszeiten
    scrollen Sie
    bitte nach unten.

    Bauverwaltung mit Park- und Gartenbereich, Friedhof, Teiche, Gräben
  • Bauakten
  • Wirtschaft mit Handel, Verkehr und Gewerbe
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe wie Elektrizitätswerk, Wasserwerk, Schlachthof und Kläranlage
  • Finanzen mit Haushalt, Steuern und Rechnungen
  • Fürstenhaus mit fürstlichen Erlassen, adlige Fräulein-Stifte
  • Militärbestand mit Einquartierungen, Lazaretten, Lebensmittelversorgungen und Stammrollen
  • Innungen der Stadt Köthen von Apotheker bis Zimmerer
  • Gericht mit Stadtgerichtsakten, Friedensrichter und Strafsachen

Im Verwaltungsarchiv befindet sich das Schriftgut ab ca. 1975, welches zum Teil in das historische Archiv übernommen wird oder nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vernichtet wird.

Zur Bestandsübersicht des Stadtarchivs


Sammlungen

Zu den Sammlungen des Stadtarchivs gehören die Zeitungssammlung ab 1798 bis heute mit ca. 870 Bänden, eine ca. 2.500 Plakate umfassende Sammlung, eine Siegelsammlung, eine Fotosammlung, eine Sammlung der Gesetzblätter ab 1798 bis 1990 und eine Bibliothek mit allgemeingeschichtlichen Werken sowie Literatur zur Stadt- bzw. Landesgeschichte. Innerhalb der Bibliothek befinden sich auch Belegexemplare von Dissertationen, Diplomarbeiten, Magisterarbeiten, die stadtgeschichtliche Themen behandeln und aufgrund der Nutzung des Aktenmaterials des Stadtarchivs hinterlegt werden.

 

Die Benutzung des Stadtarchivs ist in folgenden Satzungen geregelt:

Zurück

Kontaktdaten und Öffnungszeiten des Stadtarchivs

Stadt Köthen (Anhalt) - 326 Stadtarchiv
Besucheradresse:
Schlossplatz 4
06366 Köthen (Anhalt)
Postanschrift:
Marktstraße 1-3
06366 Köthen (Anhalt)
Telefon:
03496 425-238
Fax:
03496 40 29 61
Fahrstuhl:
nein
Verkehrsmittel/Haltestelle:
Haltestelle: Lindenstraße:
Parken:
Parkplatz: Lindenstraße
Anzahl: 0  Gebühren: ja
Öffnungszeiten:

Montag 9:00-12:00 Uhr
Dienstag 9:00-12:00 und 13.00-18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag: 9.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr
Freitag: 9.00-12.00 Uhr

1 / 1
Bezeichnung
Archivauskunft