Karneval in Köthen - Mitteldeutschlands Karnevalshochburg

Als Hauptstadt des Karnevals in Mitteldeutschland hat sich Köthen (Anhalt) über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Jedes Jahr zum 11.11. übernehmen die Närrinnen und Narren in Köthen das Zepter und sorgen für eine veranstaltungsreiche Karnevalszeit. Höhepunkt jedes Jahres ist der KUKAKÖthener Rosenmontagsumzug, bei dem traditionell über hundert Festwagen, Lauf- und Musikgruppen durch die Innenstadt ziehen. Dieses Ereignis wird jedes Jahr vom MDR-Fernsehen live übertragen. In Köthen gibt es derzeit zwei aktive Karnevalvereine:

  1. KUKAKÖ - Karneval mit Tradition

    Rosenmontag 2017
    Vom 11.11. bis zum Rosenmontag haben die Karnevalisten der 1. Köthener Karnevalsgesellschaft 1954 KUKAKÖ e.V. das Zepter fest in der Hand. Zehntausende aus nah und fern sind jedes Jahr mit Begeisterung dabei, wenn sich am Rosenmontag der kilometerlange Zug mit weit über 100 Bildern durch die Stadt bewegt und im Anschluss ein mehrstündiges karnevalistisches Feuerwerk über die Bühne geht.
  2. Keethner Spitzen - Frische Farbe im Karneval

    Keethner Spitzen
    Karneval mit den Keethner Spitzen - das heißt frische Farbe, Elan und jede Menge Spaß. Mit ihrem "Schlacht RUF!" bereichern sie seit dem 11.11.11 die karnevalistische Landschaft Köthens. Ihre Tanzgruppen Black Birds oder die Schwanzfedern begeistern das Publikum und wenn Horschte auf der Bühne seine Sprüche klopft, bleibt kein Auge trocken.