Kuchenbasar und Sammelaktion - Ludwigsgymnasium übergibt 2500 Euro an den Köthener Tierpark

Datumsbezug: 28.02.2017
Schülerinnen und Schüler des Köthener Ludwigsgymnasiums übergeben den Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro an den Tierpark
Schülerinnen und Schüler des Köthener Ludwigsgymnasiums übergeben den Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro an den Tierpark
Mit kreativen Ideen und viel persönlichem Einsatz haben die Schülerinnen und Schüler des Köthener Ludwigsgymnasiums Geld für den Köthener Tierpark zusammengesammelt.

In unterschiedlichen Aktionen haben sich die einzelnen Klassen ins Zeug gelegt, um die Einrichtung, die seit Auftreten eines Vogelgrippefalls Anfang des Jahres in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, zu unterstützen. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler bei unterschiedlichen Veranstaltungen, etwa beim Berufsinformationstag an ihrer Schule, oder in den Pausen auf dem Schulhof Geld gesammelt. Auch ein Kuchenbasar wurde veranstaltet, dessen Erlös in die Spendensumme einfloss. Und die kann sich wirklich sehen lassen: 2.500 Euro sind bei der ganzen Aktion zusammengekommen, die am 23. Februar stellvertretend für alle die sich beteiligt haben, von Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit den Lehrerinnen Elke Barleben und Margit Polte in Form eines symbolischen Schecks an die Tierparkmitarbeiter Michael Engelmann und David Schaller-Engelmann überreicht wurden.

Bei der Gelegenheit informierten die Schüler auch über erste Ergebnisse des laufenden Projektes "Ist der Zoo noch zukunftsfähig". Dieses wird unterrichtsbegleitend durchgeführt und beschäftigt sich mit Fragen rund um den Artenschutz.

Zurück