Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 11.09.2015
    "La cour 2015" - "La Table - die Tafel" - Köthen

    "La Table - die Tafel" heißt die vierte Produktion von La Cour im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen. Freuen sie sich auf internationale Spitzenartistik, leicht wie ein Sommerurlaub serviert. "La Table" - die Tafel" vereint eine illustre Gesellschaft an einem Tisch. Unterschiedliche Menschen, eigentlich Einzelgänger, kommen um zu speisen, werden hier aber gewollt oder ungewollt für eine kurze Zeitspanne mit den anderen Personen und Charakteren verwoben. Da gibt es das Pärchen Liv und Tobi, die sich ewig kennen und irgendwie für einander bestimmt sind und die gerne gemeinsame Ausflüge ans Trapez unternehmen. Ein seltsamer Ire, der die ganze Zeit tanzt und auch ein Faible für Ringe in der Luft und am Boden hat gesellt sich ebenso in die Runde, wie ein stummer Tramp, der erst langsam in die Gemeinschaft aufgenommen wird und ab und an mit seinen Hüten jongliert. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit dem eigenartigen "Monsieur", der dem französischen Adel entstammt und vermutlich ein Comte ist. Sie alle werden beobachtet von einem Engel, der ihre Gedanken lesen und in ihre Welten eindringe kann. Freuen sie sich unter anderem auf atemberaubende Voltigen am Luftring und beindruckenden Hula Hopp von Daniel Sulivan aus der Ecole National des Arts du Cirque aus Montreal, eine einmalige, faszinierende Hutjonglage von Lorenzo Mastropietro aus der Circusschule von Tolouse und genießen Sie spannende Akrobatik am Duo Tapeze mit Liv und Tobi. Selbstverständlich ist Stephan Masur als "Le Comte” wieder in Köthen zu erleben.

  • 12.09.2015
    Festveranstaltung anlässlich des Tags der deutschen Sprache - Köthen

    15.00 - 17.00 Uhr, Anna-Magdalena-Bach-Saal, Veranstaltungszentrum Schloss Köthen Auszeichnung der Preisträger des Schreibwettbewerbs "Schöne deutsche Sprache" der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft und der Theo-Münch-Stiftung für die Deutsche Sprache, gefördert von der Bürgerstiftung der Kreissparkasse, 19.00 Uhr, Anna-Magdalena-Bach-Saal, Veranstaltungszentrum Schloss Köthen "Rede zur deutschen Sprache" des äthiopisch-deutschen Unternehmensberaters und Schriftstellers und politischen Analysten Asfa-Wossen Asserate.

  • 12.09.2015
    "La cour 2015" - "La Table - die Tafel" - Köthen

    "La Table - die Tafel" heißt die vierte Produktion von La Cour im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen. Freuen sie sich auf internationale Spitzenartistik, leicht wie ein Sommerurlaub serviert. "La Table" - die Tafel" vereint eine illustre Gesellschaft an einem Tisch. Unterschiedliche Menschen, eigentlich Einzelgänger, kommen um zu speisen, werden hier aber gewollt oder ungewollt für eine kurze Zeitspanne mit den anderen Personen und Charakteren verwoben. Da gibt es das Pärchen Liv und Tobi, die sich ewig kennen und irgendwie für einander bestimmt sind und die gerne gemeinsame Ausflüge ans Trapez unternehmen. Ein seltsamer Ire, der die ganze Zeit tanzt und auch ein Faible für Ringe in der Luft und am Boden hat gesellt sich ebenso in die Runde, wie ein stummer Tramp, der erst langsam in die Gemeinschaft aufgenommen wird und ab und an mit seinen Hüten jongliert. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit dem eigenartigen "Monsieur", der dem französischen Adel entstammt und vermutlich ein Comte ist. Sie alle werden beobachtet von einem Engel, der ihre Gedanken lesen und in ihre Welten eindringe kann. Freuen sie sich unter anderem auf atemberaubende Voltigen am Luftring und beindruckenden Hula Hopp von Daniel Sulivan aus der Ecole National des Arts du Cirque aus Montreal, eine einmalige, faszinierende Hutjonglage von Lorenzo Mastropietro aus der Circusschule von Tolouse und genießen Sie spannende Akrobatik am Duo Tapeze mit Liv und Tobi. Selbstverständlich ist Stephan Masur als "Le Comte” wieder in Köthen zu erleben.

  • 16.09.2015
    "La cour 2015" - "La Table - die Tafel" - Köthen

    "La Table - die Tafel" heißt die vierte Produktion von La Cour im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen. Freuen sie sich auf internationale Spitzenartistik, leicht wie ein Sommerurlaub serviert. "La Table" - die Tafel" vereint eine illustre Gesellschaft an einem Tisch. Unterschiedliche Menschen, eigentlich Einzelgänger, kommen um zu speisen, werden hier aber gewollt oder ungewollt für eine kurze Zeitspanne mit den anderen Personen und Charakteren verwoben. Da gibt es das Pärchen Liv und Tobi, die sich ewig kennen und irgendwie für einander bestimmt sind und die gerne gemeinsame Ausflüge ans Trapez unternehmen. Ein seltsamer Ire, der die ganze Zeit tanzt und auch ein Faible für Ringe in der Luft und am Boden hat gesellt sich ebenso in die Runde, wie ein stummer Tramp, der erst langsam in die Gemeinschaft aufgenommen wird und ab und an mit seinen Hüten jongliert. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit dem eigenartigen "Monsieur", der dem französischen Adel entstammt und vermutlich ein Comte ist. Sie alle werden beobachtet von einem Engel, der ihre Gedanken lesen und in ihre Welten eindringe kann. Freuen sie sich unter anderem auf atemberaubende Voltigen am Luftring und beindruckenden Hula Hopp von Daniel Sulivan aus der Ecole National des Arts du Cirque aus Montreal, eine einmalige, faszinierende Hutjonglage von Lorenzo Mastropietro aus der Circusschule von Tolouse und genießen Sie spannende Akrobatik am Duo Tapeze mit Liv und Tobi. Selbstverständlich ist Stephan Masur als "Le Comte” wieder in Köthen zu erleben.

mehr...

  1. Herzlich willkommen!
    Marktplatz mit Jakobskirche und Rathaus

    Liebe Besucher der Köthener Homepage,

    die Bachstadt Köthen (Anhalt) hat so einiges zu bieten. Grund genug dies alles - zunächst mit Hilfe von Bildschirm, Maus und Tastatur - zu erkunden und sich ein Bild von Köthens Facettenreichtum zu machen. Viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt - etwa das Schloss mit dem neu gestalteten Veranstaltungszentrum, die Jakobskirche, die mit ihren Doppeltürmen markantes Wahrzeichen der Stadt ist, der historische Ratssaal im über 100 Jahre alten Rathaus und viele andere Bauwerke und Denkmäler ebenso wie wohltuende Parkanlagen - sie alle laden hier im Herzen von Anhalt zu einem Besuch ein.

    Welcome   Bienvenue

  1. Köthens Kultur auf einen Blick