Veranstaltungen

Sachsen-Anhalt-Tag 2015

  • 03.04.2015
    Markus-Passion - Köthen

    Im Köthener Jubiläumsjahr hat sich der Bachchor etwas besonderes vorgenommen: Am Karfreitag wird um 17.00 Uhr eine Passionsmusik von Johann Sebastian Bach erklingen, die so noch niemals in Köthen aufgeführt wurde. Es handelt sich um die Vertonung der Leidensgeschichte Jesu nach Worten des Evangelisten Markus. Bach hat dieses Oratorium nachweislich 1731 komponiert und in Leipzig aufgeführt, aber die originalen Noten sind verschollen. Der Frankfurter Cembalist Alexander Grychtolik, dem wir auch die 2014 gesungene Trauermusik für den Fürsten Leopold verdanken, hat aufgrund des vorhandenen Textbuches eine Rekonstruktion der Bachschen Markuspassion durchgeführt, die z.T. Sätze der Trauermusik, der Matthäuspassion und der Johannespassion mit neuem Text versieht und die Rezitative im Geiste der Matthäuspassion neuschöpft. Entstanden ist ein interessantes Passionsoratorium, das sich lohnt, einstudiert und angehört zu werden. Die Orchesterbesetzung bevorzugt tiefe Streicher, kommt mit einer virtuosen Oboenstimme aus und hält anrührende Soli für die 1.Violine bereit. Was liegt also näher, als dem Köthener Bachchor das einheimische Orchester- in der Barockbesetzung "Köthener Hofkaplle" genannt, zur Seite zu stellen (Leitung: Manfred Apitz) und auf bewährte Solisten (Grit, Wagner, Ingeborg Nielebock und die Dresdener Karl Hänsel und Henrik Marthold) für die wunderschönen gutdimensionierten Arien zurückzugreifen. Nichtsdestotrotz bedeutet das Konzert am Karfreitag für alle Mitwirkenden eine musikalische Herausforderung, der sie sich seit Jahresbeginn in harten Proben stellen und die hoffentlich durch reichen Besuch belohnt werden wird. Das ca. 80minütige Stück ist als Besinnung und musikalische Erbauung für Karfreitag hoch zu empfehlen! Die erbetenen 10,00 € Eintritt pro Person sind zur Deckung der Unkosten des Konzertes bestimmt. Es gibt Karten im Vorverkauf beim Evangelischen Pfarramt Hallesche Straße 15 und in der Buchhandlung Klotz am Buttermarkt zu kaufen.

  • 25.04.2015
    Tag der offenen Hochschultür findet am Standort Köthen statt - Köthen

    Die Hochschule Anhalt lädt alle Abiturienten, Studierende und Studieninteressierte am Samstag, dem 25. April 2014 von 10:00 bis 14:00 Uhr, zum Tag der offenen Hochschultür an den Standort Köthen ein. Die Informationsveranstaltung bietet Interessierten einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Fachbereiche, die Ausstattung und die Studiengänge der Hochschule.

  • 27.04.2015  bis 28.04.2015
    9. Köthener Gartenschau - Köthen

    Am Montag, dem 27. April und am Dienstag, dem 28. April findet zum 9. Mal die Köthener Gartenschau im Zentrum der Stadt Köthen statt. Viele Gartenbaubetriebe sind vor Ort und präsentieren vom Köthener Markt bis zum Bärplatz ihre aktuelle und hochwertige Pflanzware. Daneben findet sich auf der Gartenschau auch eine Vielzahl von Ständen mit Geschenkartikeln oder Waren für Hobby und Freizeit. Aber auch für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es diverse Angebote. Ob Gegrilltes, hausgemachter Käse oder leckeres Eis, bei einem bunten Sortiment sollte jeder auf seine Kosten kommen. Die Köthener Gartenschau, organisiert von der Wirtschaftsförderung der Stadt Köthen und der Werbegemeinschaft für die Bachstadt Köthen, erwartet ihre Besucher an beiden Tagen von 9.00 bis 18.00 Uhr.

  • 29.05.2015  bis 31.05.2015
    19. Sachsen-Anhalt-Tag 2015 - Köthen

    Die Stadt Köthen (Anhalt) ist vom 29. bis 31. Mai 2015 Gastgeberin des 19. Sachsen-Anhalt-Tages. Dann wird die Bach- und Homöopathiestadt für ein langes Wochenende zum kulturellen Mittelpunkt des Landes Sachsen-Anhalt. Das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Köthen (Anhalt) sind gemeinsam Veranstalter des Sachsen-Anhalt-Tages. · 200 Präsentationen von Landkreisen, kreisfreien Städten, Institutionen, Vereinen und Verbänden. · 10.000 Teilnehmer und Helfer. · Auf vier Medienbühnen werden abwechslungsreiche und anspruchsvolle Programme geboten: 1. Mitteldeutscher Rundfunk, 2. Radio Brocken, 3. Gastgeberbühne, 4. 89.0 RTL · Insgesamt werden 18 Bühnen bespielt. · Fünf Regionaldörfer und die Gastgeberstadt Köthen zeigen die Vielfalt des Landes: 1. Altmark, 2. Harz-Harzvorland, 3. Halle-Saale-Unstrut, 4. Elbe-Börde-Heide, 5. Anhalt-Dessau-Wittenberg · Der Festumzug am Sonntag mit einem 3-km-Rundkurs, ca. 3.500 Teilnehmern, rund 200 Bildern und Zehntausenden Zuschauern wird vom MDR Fernsehen übertragen. Alle Informationen rund um den Sachsen-Anhalt-Tag finden Sie unter www.sachsen-anhalt-tag-2015.de

mehr...

  1. Herzlich willkommen!
    Oberbürgermeister Kurt-Jürgen Zander

    Liebe Besucher der Köthener Homepage,

    die Bachstadt Köthen (Anhalt) hat so einiges zu bieten. Grund genug dies alles - zunächst mit Hilfe von Bildschirm, Maus und Tastatur - zu erkunden und sich ein Bild von Köthens Facettenreichtum zu machen. Viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt - etwa das Schloss mit dem neu gestalteten Veranstaltungszentrum, die Jakobskirche, die mit ihren Doppeltürmen markantes Wahrzeichen der Stadt ist, der historische Ratssaal im über 100 Jahre alten Rathaus und viele andere Bauwerke und Denkmäler ebenso wie wohltuende Parkanlagen - sie alle laden hier im Herzen von Anhalt zu einem Besuch ein.

    Welcome   Bienvenue

  1. Köthens Kultur auf einen Blick