Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 27.02.2017
    Großer KUKAKÖthener Rosenmontagszug mit anschließendem Programm auf dem Marktplatz - Köthen

    Am 27. Februar ist es wieder soweit: Der Rosenmontagsumzug wird sich seinen Weg durch die Köthener Innenstadt bahnen und dabei reichlich Feierlaune verbreiten. In bewährter Manier wird auch das mdr-Fernsehen wieder den Rosenmontagszug, bei dem unzählige Laufgruppen, Festwagen und Caprios sowie mehrere Musikkapellen mitwirken, begleiten und diesen live übertragen. Nach dem Umzug erwarten Groß und Klein ein buntes Programm auf dem Marktplatz.

  • 03.03.2017
    Stadtführung: Köthens Nachtwächter Schnabelschuh ist wieder unterwegs - Köthen

    "Hört ihr Leute und lasst euch sagen…" Erleben Sie die Geschichte und die malerische Kulisse Köthens während einer außergewöhnlichen Führung durch eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Mitteldeutschlands. Ein durchaus schelmenhafter Nachtwächter der keine Antwort schuldig bleibt und auch hinter den Vorhang blickt, bringt Ihnen sein Köthen näher. Es erwartet Sie eine informative Stadtführung mit Spaß und das bei jedem Wetter. Mit dabei sind weitere historische Figuren. Das Ganze findet am 3. März und am 4. März 2017 jeweils um 19 Uhr statt. Der Rundgang wird 1,5 bis 2 Stunden dauern. Treffpunkt ist der Schlossplatz in Köthen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro je Person. Voranmeldung bitte bei: Bernd Westphal Maxdorfer Straße 22 06366 Köthen Tel.: 03496 213032 E-Mail: schnabelschuh@t-online.de www.schnabelschuh-koethen.de

  • 04.03.2017
    Stadtführung: Köthens Nachtwächter Schnabelschuh ist wieder unterwegs - Köthen

    "Hört ihr Leute und lasst euch sagen…" Erleben Sie die Geschichte und die malerische Kulisse Köthens während einer außergewöhnlichen Führung durch eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Mitteldeutschlands. Ein durchaus schelmenhafter Nachtwächter der keine Antwort schuldig bleibt und auch hinter den Vorhang blickt, bringt Ihnen sein Köthen näher. Es erwartet Sie eine informative Stadtführung mit Spaß und das bei jedem Wetter. Mit dabei sind weitere historische Figuren. Das Ganze findet am 3. März und am 4. März 2017 jeweils um 19 Uhr statt. Der Rundgang wird 1,5 bis 2 Stunden dauern. Treffpunkt ist der Schlossplatz in Köthen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro je Person. Voranmeldung bitte bei: Bernd Westphal Maxdorfer Straße 22 06366 Köthen Tel.: 03496 213032 E-Mail: schnabelschuh@t-online.de www.schnabelschuh-koethen.de

  • 21.03.2017
    332. Bach-Geburtstag: Reisen im 18. Jahrhundert - Köthen

    Elina Albach, Cembalo Sergey Malov, Violoncello da spalla BACHS REISEN Johann Sebastian Bach: Capriccio sopra la lontananza de il fratro dilettissimo (»Capriccio über die Abreise des sehr beliebten Bruders«) in B-Dur (BWV 992) Auszüge aus den Suiten für Solo-Cello (BWV 1007-1012), gespielt auf dem Violoncello da spalla - - - Anlässlich des 300. Jahrestages der Ankunft der Familie Bach in Köthen widmet sich das traditionelle Konzert zum Bach-Geburtstag dem Thema Reisen im 18. Jahrhundert. Musikalischer Ausgangspunkt ist eine Cembalosuite, die der junge Bach anlässlich der Abreise »des sehr beliebten Bruders« geschrieben hat. Als Cembalistin wird Elina Albach zu hören sein, die während der Bachfesttage 2016 im BachCollektiv zu erleben war. Als internationaler Gast stößt der russische Geiger Sergey Malov dazu, der auf dem reisetauglichen »Violoncello da spalla« zu hören sein wird, das Bach bei seiner Ankunft in Köthen sicher im Gepäck hatte. Auf diesem Instrument, einer Art Riesenbratsche, hat Bach aller Wahrscheinlichkeit nach seine Cellosuiten selber gespielt - auch in Köthen. Sergey Malov gehört zu den besten Geigern seiner Generation. Aufgewachsen in Petersburg, gewann er schon früh gleich mehrere Preise bei internationalen Musikwettbewerben, u. a. beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Bachfesttage-Intendant Folkert Uhde entführt mit Auszügen aus historischen Reiseberichten in die gefährliche Welt der Reisenden im 18. Jahrhundert.

mehr...

  1. Herzlich willkommen!
    Marktplatz mit Jakobskirche und Rathaus

    Liebe Besucher der Köthener Homepage, die Bachstadt Köthen (Anhalt) hat so einiges zu bieten. Grund genug dies alles - zunächst mit Hilfe von Bildschirm, Maus und Tastatur - zu erkunden und sich ein Bild von Köthens Facettenreichtum zu machen. Viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt - etwa das Schloss mit dem neu gestalteten Veranstaltungszentrum, die Jakobskirche, die mit ihren Doppeltürmen markantes Wahrzeichen der Stadt ist, der historische Ratssaal im über 100 Jahre alten Rathaus und viele andere Bauwerke und Denkmäler ebenso wie wohltuende Parkanlagen - sie alle laden hier im Herzen von Anhalt zu einem Besuch ein.   

  1. Köthens Kultur auf einen Blick
    Schloss

    Das kulturelle Leben in Köthen ist vielseitig und lockt zahlreiche Touristen in die Stadt. Stadtinformation und Führungen Bachstandort Köthen homöopathisch kulturell Förderung der deutschen Sprache Köthen - die Karnevalshochburg Kultureinrichtungen