Neue Fußgängerquerung entsteht in der Marktstraße

Datumsbezug: 28.07.2017
Mitarbeiter der Firma Kunkel arbeiten an der neuen Fußgängerquerung.
Mitarbeiter der Firma Kunkel arbeiten an der neuen Fußgängerquerung.
In der Marktstraße auf Höhe des Stadthauses entsteht eine neue Fußgängerquerung, analog zum Übergang in der Wallstraße. Damit soll für Bürgerinnen und Bürgern, die auf Gehhilfen oder Rollstühle angewiesen sind, eine bessere Beweglichkeit innerhalb des Stadtgebietes gewährleistet werden.

Mit der Errichtung der Fußgängerquerung kommt die Stadtverwaltung einem Wunsch aus der Bürgerschaft nach. So gab es aus der Bevölkerung den Hinweis und den Wunsch, im Stadtgebiet verstärktes Augenmerk auf Barrierefreiheit zu legen. Durchgängig hohe Bordsteine stellten ein Problem für Rollstuhlfahrer dar. Um das Gebiet der Köthener Innenstadt auch für bewegungseingeschränkte Bürgerinnen und Bürger vollumfänglich erschließbar zu machen, soll nun im beschriebenen Bereich eine Fußgängerquerung entstehen. Dazu werden ebene Natursteinpflasterplatten verlegt. Der Einbau der Fußgängerquerung erfordert die Sperrung der Marktstraße voraussichtlich im Zeitraum vom 1. bis 18. August 2017. Die daraus resultierende veränderte Verkehrsführung wird entsprechend ausgeschildert.

Zurück