Historische Gebäude - Hahnemannhaus

Standort: Wallstraße 47

Das Hahnemannhaus ist das ehemalige Wohnhaus und die Wirkungsstätte von Dr. Samuel Hahnemann - Begründer der Homöopathie. Er lebte von 1821 bis 1835 in Köthen und erwarb das Haus im Jahre 1821.

An der Hofseite des zweigeschossigen Putzbaues befindet sich ein Laubengang. Der Rauchfang des Hahnemann’schen Labors ist heute noch im Inneren erhalten.

Heute wird das Hahnemannhaus als homöopathische Arztpraxis genutzt. Eine Besichtigung des Hauses ist möglich. Vereinbaren Sie bitte mit der Köthen Information einen Termin.


Weitere Informationen

Zurück